Deutsche Frauen in Perth

G’Day! Unsere Gruppe ist für deutsche Frauen, die dauerhaft in Perth & Umgebung leben. Sie dient zum Kennenlernen, Erfahrungsaustausch, gemeinsamen Unternehmungen, um neue Freundschaften zu schliessen und sich mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Im Mittelpunkt unserer Gruppe stehen gemeinsame Treffen. Jedes Mitglied ist herzlich eingeladen ein Treffen in der Gruppe zu organisieren. Von Yoga, Brettspielabenden, BBQs, Plaetzchenbacken, Bushwalks bis zu kreativen Workshops oder Treffen im Cafe ist einiges los hier.

Help a German Sister out - Mit dieser Idee kannst Du Dir in unserer Gruppe Sachen unentgeldlich ausleihen. Das ist umweltfreundlich und man lernt gleichzeitig nette Leute kennen. Unterstützt Euch gegenseitig wenn es ums Housesitting oder Gartenarbeit geht...

Ihr findet uns auf Facebook https://www.facebook.com/groups/1478433765816980/

Um Informationen für Veranstaltungen zu erhalten musst Du ein Mitglied unserer Facebook Gruppe sein – Genaueres zur Gruppe findest Du in der Beschreibung auf unserer Facebookseite. Kontaktier uns und schick einfach eine Beitrittsanfrage und Du bekommst eine Nachricht mit den Gruppenrichtlinien und mehr Infos auf Facebook Messenger zu gesendet. Sobald Du diese bestätigst wirst Du für die Gruppe freigeschaltet.

Wir freuen uns über neue Mitglieder - gemäss dem Motto „There are no strangers here....only friends you haven’t met yet” ist jedes neue Mitglied herzlich willkommen.

Die Regenzeit hat auf Mats Mine im Busch von Queensland eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Von der Trinkwasserversorgung bis zu den Truck-Motoren - nahezu alles ist in einem desolaten Zustand. Bevor die Männer hier nach Gold suchen können, müssen sie zunächst die Ärmel hochkrempeln und alles wieder in Gang bringen. Doch das ist im Outback leichter gesagt als getan, denn so mancher Handgriff wird hier zur anstrengenden Herausforderung.

Read more

Die erste australische Musik, die nicht von den Aborigines stammte waren Balladen aus dem Busch, die das harte Leben und die Isolation eines neuen Landes beklagten. Einwanderer aus England, Irland und Schottland, setzten diese Tradition fort und formten sie weiter. Daraus entwickelte sich die australische Country-Musik.

Read more

Andreas meint: Schaut man den Australiern in die Kochtöpfe und auf den Teller, können sie nicht verleugnen, dass ihr Land über eine lange Zeit eine englische Kolonie war und durch die Einwanderung von Briten und Iren geprägt wurde. Beide Volksgruppen für vieles bekannt, nicht jedoch für eine ausgefallene und raffinierte Küche. Und so wundert man sich nicht – fragt man den Australier nach dem Nationalgericht seiner Landsleute – die Antwort in vielen Fällen wohl „Vegemite“ lautet.

Read more

Lee Kernaghan wurde in der Kleinstadt Corryong geboren. Seine Vorfahren waren australische Viehtreiber; sein Vater arbeitete als Lastwagenfahrer und war später ein erfolgreicher Country-Musiker. Lee Kernaghan wuchs in der Region Riverina auf. 1975 gründete er mit seinem jüngeren Bruder Greg und seinem Freund Glen Simpson die Band The Blue Devils. Im Jahr darauf trat auch seine Schwester Tania der Band bei, die sich nun Angel and the Blue Devils nannte. 1977 begann er damit, eigene Songs zu schreiben.

Read more